Rhinoplastik – Nasenkorrektur

Rhinoplastik teneriffaDie Nase ist sicherlich das prägendste Organ im Gesicht eines Menschen und verleiht der Physionomie ihre Besonderheit.

Nasenkorrekturen, ob bei zu langen, zu gebogenen oder schiefen Nasen, hinterlassen keinerlei sichtbare Narben, weil die notwendigen Schnitte im Naseninneren durchgeführt werden. Der Eingriff dauert in der Regel etwa zwei Stunden und findet unter Vollnarkose statt. Genäht wird mit einem resorbierbaren Faden, der sich nach ungefähr 20 Tagen von selbst auflöst, meist noch früher. Es wird auch eine Nasentamponade eingeführt, die am dritten oder vierten Tag herausgenommen werden kann. Die Nase erhält darüber hinaus zur Ruhigstellung eine Gipsschiene, die nach etwa zwei Wochen entfernt wird.

Bei Korrekturen der Nasenspitze (zu breit, zu hochgezogen, zu eckig …), die 70 % der Nasenoperationen ausmachen, wird mit einem offenen Zugang gearbeitet, denn nur so lassen sich die Strukturen optimal erkennen und ein perfektes Resultat erzielen.

Nach der Operation treten normalerweise nur kurzzeitige Folgen wie Blutergüsse und Schwellungen auf, die verhältnismäßig schnell zurückgehen. Der endgültige Erfolg dieses Eingriffs lässt sich erst nach mehreren Monaten wirklich objektiv beurteilen.

Anmerkung: Dr. Garcia empfiehlt seinen Patienten, nach einer Nasenkorrektur einen Monat lang nicht in die Sonne zu gehen und keine Brille aufzusetzen.