Hautverjüngung durch Pixellaserbehandlung

Hautverjüngung durch Pixellaserbehandlung  teneriffaEin jugendliches, dynamisches, ästhetisches Aussehen ist in der heutigen Gesellschaft wichtiger denn je. Aus diesem Grund steigt die Nachfrage nach sicheren, wenig invasiven und effizienten Methoden, um den Anzeichen von Hautalterung und Gewebeerschlaffung entgegenzuwirken.

Unter den angebotenen Methoden nimmt besonders das „Resurfacing mit Pixellaser“ eine vorranginge Rolle ein, bei der durch Verdampfung der Feuchtigkeit im Gewebe Schritt für Schritt hauchfeine Schichten der geschädigten Haut abgetragen werden. Sobald die so entstandenen kleinen Wunden abgeheilt sind, präsentiert die Haut eine wesentlich festere, glattere und faltenfreie Optik

Da bei dieser Behandlung nur die allerobersten Hautschichten betroffen sind, genügt es vollkommen, vor dem Eingriff eine anästhesierende Creme aufzutragen.

Erfahrungsgemäß treten nur selten Beschwerden auf. In den ersten Tagen nach der Behandlung können leichte Spannungsgefühlen und/oder Hautrötungen auftreten, die aber meist schon nach kurzer Zeit wieder abklingen.

Wie auch bei anderen exfolierenden Methoden (Dermabrasion, Peelings …) müssen  bestimmte Vorsichtsmaßregeln eingehalten werden. Die Haut ist nach solchen Behandlungen extrem lichtempfindlich und muss unbedingt geschützt werden. Am besten nicht der Sonne aussetzen oder wenigstens einen Sunblocker auftragen, um Dischromien, also Pigmentstörungen, zu vermeiden.

Vor und nach der Behandlung

Vor dem Resurfacing, empfehlen wir die Durchführung einer Tiefenreinigung.

Im Anschluss raten wir zu einer  Intensiv-Feuchtigkeitsbehandlung, um die Spannungsgefühle der Haut zu minimieren.