Carboxytherapie fürs Gesicht

Carboxytherapie fürs Gesicht teneriffaCarboxytherapie ist eine nicht-invasive Methode, bei der steriles medizinisches CO2 Gas durch eine winzige Mesotherapienadel in die Haut bzw. das Unterhautfettgewebe injiziert wird.

Diese Therapie wird eingesetzt, um einem Nachlassen des Bindegewebes entgegenzuwirken, aber auch um kleine Fältchen mildern zu lassen.

Kohlenstoffdioxid ist ein geruch- und farbloses sowie nicht entflammbares Gas, das im Rahmen des Stoffwechsels auf ganz natürliche Weise im Körper gebildet wird. Bewegung und sportliche Betätigung regen diese Produktion stark an, teilweise um das Zehnfache.

Wird der Haut durch Mikroinjektionen von außen CO2 zugeführt, stimuliert das den Stoffwechsel im Gewebe, und die Haut produziert automatisch mehr Kollagen, was sie jünger und straffer erscheinen lässt. Die Behandlung hat normalerweise keinerlei Nebeneffekte, man verspürt in der Regel höchstens ein leichtes Ziehen rund um die Einstichstelle, was aber zumeist schnell abklingt.

Die ersten Resultate sind sofort sichtbar und werden im Laufe der nächsten Tage noch ausgeprägter.

  • Die Haut wirkt glatter und fester
  • Kleine Linien und Fältchen abmildern
  • Die behandelten Zonen wirken wie ausgepolstert
  • Die Haut wird gestrafft
  • Der Teint wirkt ebenmäßig und strahlt Frische und Jugendlichkeit aus

Im CENTRO SALUD ESTETICA behandeln wir vor allem die Augenpartie (Krähenfüße, Augenringe …) und andere betroffene Gesichtspartien, auch in Verbindung mit weiteren Therapien wie Mesotherapie und Biostimulation mit polarisiertem Licht.